Nach den zwei Probefahrten mit dem Model 3 und dem Polestar 2 war ich nun vom Hype um die Elektromobilität mitgerissen und wollte ein Fahrzeug kaufen.

Am Markt passiert gerade sehr viel. In der Zwischenzeit ist der ID.3 verfügbar, ID.4 ist auf dem Weg. Tesla hat das Model Y kurz vor der Auslieferung in Deutschland und auch andere Hersteller bringen gerade die ersten reiner Stromer in Stellung.

Genau das war aber der entscheidende Grund. Polestar hatte gerade mit der Auslieferung angefangen und musste nun die ersten verkauften 2000 Modelle zurückrufen, da diese einfach stehen blieben. Auch bei anderen Herstellern gab es Rückrufe. Währenddessen hatte Tesla in den letzten Jahren eine große Anzahl Fahrzeuge verkauft und auf der Straße. Tesla hatte in den letzten Jahren einfach die Erfahrung sammeln können, die die anderen noch vor sich haben. Zusätzlich hat Tesla den Vorteil des eigenen Ladenetzes, welches also zusätzlich zur Verfügung steht.

Das Model Y wäre auch interessant gewesen, aber als dann Musk erklärt hat, dass es hier so viel neues gibt und selbst von einem “Risiko” spricht, hat mir das dann die Entscheidung für das Model 3 sehr viel einfacher gemacht. Als Fahrer eines BMW Tourings hatte ich zwar einen großen Kofferraum, aber auch nicht so groß, wie es beim z.B. beim Passat der Fall ist. Die Größe des Model 3 wird also hoffentlich reichen. Die Erfahrung wird es zeigen…

Die Bestellung war dann schnell gemacht und nun wartete ich auf die Auslieferung.

In den nächsten 2-3 Jahren wir viel passieren. Alle Hersteller werden Ihre Elektrofahrzeuge auf den Markt bringen und dann wird sich zeigen, wer das Rennen machen wird. Spannend wird, wie sich BMW, Audi und andere Hersteller schlagen und wie Tesla den Vorsprung halten kann.

Von admin